Blogs als „das“ neues Werbe-Medium

Schnell und einfach zur eigenen HomePage

Posts Tagged ‘Blogs’

Twitter.feed

Posted by ChrisTina Maywald - Mai 3, 2009

Hatten wir letztens, dass wir die Twitter.Postings in FaceBook übernehmen können, möchte ich euch heute ein Tool vorstellen, mit welchem ihr eure Blogs direkt in Twitter übernehmen könnt:

Twitterfeed

Dazu braucht ihr allerdings vorher eine sogenannte Open.ID, falls ihr nicht sowieso schon eine habt, weil ihr zB bei wordpress oder yahoo oder flickr oder blogspot schon registriert seid – eine Liste der bekanntesten Anbieter – und mit welchen Diensten ihr sowieso schon eine habt findet ihr ==> hier Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Micro.Blogging | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 3 Comments »

Themes – Design – Sammlung

Posted by ChrisTina Maywald - Februar 7, 2009

Wieder mal zwischendurch – passend zur Gestaltung – eine Sammlung von Designvarianten – allerdings jetzt nicht für Blogs direkt bei WordPress, sondern großteils, wenn ihr euch das Programm runter ladet und selbst auf nem Server installiert

Die 50 besten WordPress Themes Seiten

http://www.neonwahn.de/2008/10/22/neons-wordpress-update/

Viel Spaß beim stöbern und ausprobieren

Posted in Schritt für Schritt zum eigenen Blog bei Wordpress | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

3 Wochen = Platz 4

Posted by ChrisTina Maywald - Januar 23, 2009

Hallo ihr Lieben,

die Schallgrenze ist durchbrochen – wir liegen auf Platz 4 bei google.at, wenn nach dem Namen gesucht wird – und das war mir jetzt mal das wichtigste, da ja die bisherigen Daten mit 2004 endeten – und ich eben so schnell wie möglich nach vorne kommen wollte, damit es eben „aktueller“ weiter gehen kann.

Wenn man bedenkt, dass manche „normale“ HomePage bei Google von 6 Wochen bis 6 Monaten braucht, um überhaupt irgendwo gefunden zu werden, dann find ich die aktuellen Ergebnisse durch die WordPress-Blogs einfach überwältigend.

Es hat doch schon seine Vorteile, wenn man ein breitgefächertes Netzwerk nutzt – ist ja jetzt nicht nur bei Blogs so – sondern generell im Berufsleben. Jetzt schau ich mal, welche Keywords ich noch nach vorne pushen kann.

Posted in das Projekt Kurt Schmid | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

RSS

Posted by ChrisTina Maywald - Dezember 26, 2008

Man kommt heute nicht mehr umhin – weder auf statischen HomePages noch in Blogs – und was weiß ich wo noch überall – RSS – das kleine orange Kästchen, dass uns überall anspringt.

Bevor ich hier jetzt aber einen tollen Artikel drüber schreibe – verweise ich auf ein ganz tolles Angebot – Stephan Schmatz hat sein eBook als kostenlosen Download ins Netz gestellt – mehr darüber

auf seinen Seiten

Grundsätzlich ist RSS nicht nur für WebDesignerInnen interessant, sondern auch für „ganz normale User“, die immer wieder schnell die aktuellsten Meldungen von unterschiedlichsten Seiten bekommen möchten.

Hierzu gibt es eigene Feed-Reader – nein, hat nix mit Essen zu tun, sondern mit RSS-Feeds – Diskussions-Fäden, welche aus unterschiedlichsten Seiten eingelesen werden und dann komprimiert auf den eigenen PC transportiert werden.

Eine weitere Möglichkeit ist zB Life-Stream – das ist eine Plattform, wo du dir selbst deine Seiten zusammen stellen kannst, aus denen du immer die aktuellsten Beiträge angezeigt bekommen willst.

Der Vorteil von lifestream ist, dass es nicht auf deinem PC gespeichert wird – und du daher von überall auf der Welt „deine“ News anschauen und jederzeit abrufen kannst.

Ich nutze es seit Kurzem, um alle meine Blogs auch extern zusammengefasst zur Verfügung zu stellen, d.h. die, die an mehreren meiner Themen interessiert sind, können gleich dort direkt nachlesen, was es alles so Neues im Himmelreich des Ortes gibt, wo die Götter Schach spielen.

Wie auch immer – das eBook kann ich all jenen empfehlen, die wirklich was draus machen wollen – und die bis hierher noch nicht „Bahnhof verstanden“ haben – für echte Laien setzt es vielleicht doch ein paar grundlegende Kenntnisse von RSS voraus.

Posted in allgemeine Überlegungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Impressum

Posted by ChrisTina Maywald - August 10, 2008

Nachdem es mir grad wieder in einem anderen Zusammenhang aufgefallen war, dacht ich, paßt auch hier ganz gut dazu – gleich am Beginne der Arbeit mit Blogs – und auch generell in Bezug auf HomePages.

Die Infos, was auf einer HomePage im Impressum stehen muss, ist von Land zu Land unterschiedliche   ich persönlich kann jetzt mal nur von Österreich sprechen. Bei uns genügt für Firmen der (Firmen)Name und der direkte Link auf den/die eigene/n Eintrag bei der Wirtschaftskammer.

Bei Blogs würde ich empfehlen, das Impressum als Seite (nicht als Artikel) an zu legen, da es mit max. 2 Klicks ersichtlich sein sollte – und die Seiten stehen entweder sowieso als Überschrift unterm Logo / Banner – oder sie stehen meist ziemlich hoch oben auf den (oder einem der) Seitenbereichen.

Posted in Schritt für Schritt zum eigenen Blog bei Wordpress | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Vorteile von Blogs gegenüber traditionellen Seiten

Posted by ChrisTina Maywald - Juli 21, 2008

Gleich mal zu meinen Überlegungen, warum ich persönlich immer mehr zu Blogs tendiere, obwohl mir das Erstellen von traditionellen Seiten auch immer wieder Spaß macht – und auch zu meinem Lebensunterhalt beiträgt.

Blogs sind einfach einfacher – und die Inhaber der Blogs können relativ schnell so ziemlich alles verändern – und/oder ergänzen – was für ihre Seiten wichtig ist.

Nehmen wir ein einfaches Beispiel – die Termine für das neue Jahr in der Seite ergänzen.

Bei einer traditionellen HomePage müssen die Termine an den Webmaster gesandt werden – und der macht eine neue Seite draus, welche er mit den anderen verlinkt und ins Netz hochladet – wenn dann wer was suchen möchte – sucht er eben.

Bei einem Blog stellts der Inhaber einfach selbst ins Netz – mit den entsprechenden Tags versehen kann dann auch nach unterschiedlichen Kriterien relativ rasch gesucht – und auch gefunden – werden. Und es kann jederzeit alles immer wieder geändert werden – ohne auf irgend wen anderen angewiesen zu sein.

Posted in allgemeine Überlegungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »