Blogs als „das“ neues Werbe-Medium

Schnell und einfach zur eigenen HomePage

Posts Tagged ‘AlpenNic’

Die Geschichte von Libellchens kleiner Seele ist online

Posted by ChrisTina Maywald - Dezember 19, 2010

Ich hatte ja früher einen Verlag – und bin vor Kurzem über eine berührende Geschichte „gestolpert“, wo ich fand, dass es schade wäre, sie in der Schublade verstauben zu lassen – also habe ich die Autorin überredet, dass ich sie veröffentlichen darf – zuerstmal auf einem meiner Blogs – aber da sie fleissig weiterschrieb und -schreibt, habe ich ihr jetzt einen eigenen Blog gewidmet:

Libellchen
Meine kleine Seele

Natürlich gibt es auch gleich wieder eine kürzere Adresse von http://www.alpennic.com – zum einfach einfacher merken 😉

www.libellchen.at.tf

Und wenn sie euch gefällt, wärs nett, wenn ihr auch einen lieben Kommentar dort hinterlassen würdet.

Advertisements

Posted in Blogs für Fremdautor.inn.en | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Die Nr. 1 in Österreich

Posted by ChrisTina Maywald - Januar 24, 2009

Geschafft – bei google.at sind wir bei der Suche nach

Kurt Schmid

heute an 1. Stelle – in Deutschland noch auf Platz 87 – aber ich bin mir sicher, dass wir auch da noch wesentlich zulegen können.

Zur Zeit plane ich grad noch ein paar Zusatz-Alpennic-Domains, um auch noch andere Keywords zu puschen, weil wär ja auch ganz nett unter dem Schlagwort

Komponist
und/oder
Dirigent

da noch einige wesentliche Plätze gut zu machen – egal in welchem Land 😉

Posted in das Projekt Kurt Schmid | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

das Projekt „Kurt Schmid“

Posted by ChrisTina Maywald - Januar 11, 2009

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja einen Blog „verschenkt“, um anhand seiner Entstehung dann auch dies alles Schritt für Schritt zu beschreiben. Der verschenkte Blog ist jetzt zwar nicht das geworden, was ich mir erhofft hatte – aber ich hab mir etwas anderes einfallen lassen.

Vor ziemlich genau einer Woche habe ich mit dem Blog eines guten Freundes begonnen – und ich möchte euch hierzu immer wieder meine Überlegungen mit-teilen, wie ich vorhabe, diesen immer weiter vor zu bringen – bei unterschiedlichsten Suchbegriffen bei Google – und was mir sonst noch dazu einfällt.

Vorab einmal – der Blog startete am 2.1.2009 und ist jetzt bei Google an 93. Stelle, wenn man nach dem Namen „Kurt Schmid“ sucht.

Naja, werden manche sagen – was ist schon die 10. Seite bei Google – ich aber antworte – „Leute, nach knapp einer Woche – manche Seiten brauchen 3 Monate, bis sie überhaupt indiziert sind.“

Ok? Ja, ich gebs zu, ich war heut schon selbst auch überrascht, als ichs grad festgestellt habe, doch wie konnte es dazu kommen?

Also – das macht einerseits natürlich WordPress an sich – welches in sich viele Verlinkungen und Tags setzt, damit die Blogs schneller gefunden werden – auch bei Google.

Dann kommt noch dazu, dass ich den Blog auch gleich flächendeckend verlinkt habe – also zB im Blog des Verlages Edition Zaunreiter, wo „Kurt Schmid“ schon vorweg an 22. und 34. Stelle in Google rangiert war.

Und ich hab den Blog jetzt auch 2x in meinem Online-Magazin angekündigt – also vorige Woche und jetzt dann ab Morgen nochmals – und von dort gibts ja dann auch wieder Verlinkungen des RSS-Feeds in anderen meiner Blogs – aber das ist dann eine andere Geschichte 😉

Dann noch in einem anderen, ziemlich neuen Blog „die Feuerblume“ – als extra Link eben zum Komponisten dieses Werkes – und auch in einem schon länger bestehenden Buchblog „Mitten ins Herz„, wo auch sein Werk mit einfließt – von dort gibts dann auch gleich mal Backlinks zum Projekt.

Zwischenanmerkung – Ja klar – das hier ist nichts anderes, als dass ich diese Blogs auch hier wieder verlinke – und so Google noch ne Runde durch meine eigenen Seiten schicke, damit diese noch schneller immer weiter nach vorne kommen können.

Was hatte ich noch gemacht? Ich hab mir bei alpennic.com Gratisdomains besorgt, welche auf unterschiedliche Seiten des Blogs verweisen – diese mit zusätzlichen Keywords und Beschreibungen versehen – und auch unterschiedlich verlinkt.

http://www.kurt-schmid.at.tf verweist auf die Seite mit dem Lebenslauf
und
http://www.kurt.schmid.at.tf direkt auf die Startseite des Blogs

Und ich hab den Blog auch in meinen Account bei lifestream mit rein genommen, d.h. auch von dort kommen immer wieder neue Zugriffe – natürlich auch durch Google.

So, das waren mal die ersten Überlegungen und Mit-Teilungen – ich werde euch auf dem Laufenden halten über etwaige zusätzliche Aktivitäten und Ver-Änderungen – und wie sie sich auf die Listung bei Google auswirken.

Posted in das Projekt Kurt Schmid | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

traditionelle HomePages

Posted by ChrisTina Maywald - Juli 21, 2008

Hier nur ein kurzer Übrblick, ws wir für eine „normale HomePage alles brauchen.

Da wäre mal der Speicherplatz – der allerdings oftmals schon beim normalen Providerzugang in ausreichendem Umfang dabei ist – also zumindest bei den „großen“ Providern gibts überall zwischen 5 und 20 MB Speicherplatz.

Dann wäre da ein schöner und aussagekräftiger Name – die sogenannte Domain – welche es manchmal allerdings bei extra Speicherplatz auch kostenlos dazu gibt – zumindest mit irgend welchen bestimmten Endungen.

Und wenn wir jetzt zB einen Zugang von aon Speed haben, dann hätten wir zwar Speicherplatz dabei – aber wenn wir die Seiten hochladen, hätten wir dann einen Namen von http://members.aon.at/xyz was jetzt nicht unbedingt professionell ausschaut.

Dieses Problem stellt sich auch bei allen kostenlosen Speicherplätzen, speziell dann auch zB bei so Adressen wie beepworld – sorry, aber für mich klingt das wenig professionell sondern eher nach Beepshow – wie gesagt – ich empfinde es so – muss nicht für alle gelten.

Aber auch dafür gibt es Abhilfe – bei www.alpennic.com können wir uns eine kostenlose Domain registrieren, die am Ende allerdings .tf oder ähnliches hat – schaut aber trotzdem „besser“ aus als oben angeführte Monsteradresse.

Dies werden wir dann beim bloggen noch näher kennen lernen, weil derartige Adressen auch super für Marketing verwendet werden können – ganz kostenlos – und trotzdem wirkungsvoll – Guerilla-Marketing nennt sich das – kommt auch noch intensiver 😉

Jetzt haben wir einen Namen und einen Speicherplatz, aber noch lange keine HomePage. Der nächste Schritt ist, zu überlegen, welche Art von HomePage man möchte – da gibt es

– statische Seiten

– dynamische Seiten

Bei ersteren – den statischen Seiten – wird eine HomePage gemacht – und manchmal ändert sich dann jahrelang nix mehr – statisch eben.

Bei den dynamischen bewegt sich immer irgendwas – also jetzt nicht unbedingt Flash-Animationen, sondern eher eben auch die Inhalte – und da wirds dann noch schwieriger, den „richtigen“ Webmaster zu finden, der diese Änderungen dann relativ kostengünstig durchführt.

Dann stellt sich die nächste Frage – will ich als Seitenbesitzer selbst was ändern können, dann kommt meist nur ein sogenanntes CMS-System (Content Manangement System = System, mit welchem die Inhalte relativ leicht gemanaged werden können) in Frage – oder macht mir das dann trotzdem der, der mir die Seiten erstellt hat.

Posted in allgemeine Überlegungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »